Sieben Hochschulen auf einen Streich

Image

Schülerinnen der Klassen 10 bis 13 lernen vom 6. bis zum 11. Oktober acht Thüringer Hochschulen auf einen Streich kennen. Um sich über ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium zu informieren, erhalten die Mädchen aus ganz Deutschland eine Woche lang tiefe Einblicke in die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Treffen mit Studentinnen und Studenten gehören natürlich auch dazu.

Während der Thüringer Herbstferien besuchen 20 Schülerinnen aus sieben Bundesländern  die Thüringer Hochschulen. Seit 2018 ist die Duale Hochschule Gera-Eisenach ein fester Bestandteil der CampusThüringenTour. Die Schülerinnen erhalten einen Einblick in den Studienbereich Technik und testen beim Schnupperpraktikum im Bereich Mechatronik und Automation, wie die Ansteuerung eines Displays in drei Schritten gelingt.

Fast 30 Einzelveranstaltungen werden während der Tour angeboten: Workshops, Mitmach-Experimente, Seminare, Diskussionsrunden, Campusrundgänge und Laborführungen. Dabei kommen die Schülerinnen mit vielen Studentinnen und Studenten in Kontakt, um Informationen aus erster Hand einzuholen.

Die CampusThüringenTour hat das Ziel, Schülerinnen für MINT-Berufe zu begeistern. Denn obwohl Wirtschaft und Industrie nach jungen Frauen suchen, die eine Ausbildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik haben, entscheiden sich zu wenige dafür – oft nur deswegen, weil sie ein falsches Bild von den Studiengängen haben. Die CampusThüringenTour ist ein deutschlandweit einzigartiges Gemeinschaftsprojekt von acht Thüringer Hochschulen, das zum 15. Mal angeboten wird und den Anteil junger Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen erhöhen möchte.

Nähere Informationen zur CampusThüringenTour gibt es hier.