Wissen ist WOW! Gemeinsam für Kinder: Bibliothek und KinderUni

Duale Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) und Stadt- und Regionalbibliothek Gera kooperieren zukünftig  

Gera ist seit 2015 Familiengerechte Kommune. Tatsächlich hat Gera viel für Familien zu bieten. Die Nutzung der Bibliothek ist seit dem Beschluss der neuen Satzung im Februar 2017 für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren kostenlos. Zahlreiche Bildungs- und Kulturangebote in der Stadt richten sich gezielt an Kinder. So auch die KinderUni Gera – eine Vorlesungsreihe der Dualen Hochschule Gera für Schüler zwischen 6- und 12 Jahren, die es inzwischen seit 9 Jahren gibt.

Wie der KinderUni ist es auch der Stadt- und Regionalbibliothek ein besonderes Anliegen, in Kindern Begeisterung für naturwissenschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Themen zu wecken und zu fördern. Gemeinsames Ziel ist darüber hinaus, die Familienfreundlichkeit der Stadt Gera zu stärken. Beide Einrichtungen wollen mit der am Montag, dem 25. September 2017, unterzeichneten Kooperationsvereinbarung eine intensive Zusammenarbeit starten.

Für die Themen der KinderUni wird es im Vorfeld einen Büchertisch in der Stadt- und Regionalbibliothek geben, der Lust macht auf den Besuch der Vorlesungen. Eine Bücherliste zur Vertiefung der Themen wird zu den KinderUni-Vorlesungen an die Besucher ausgegeben.

„Eltern, Schulen und Kinder besser über Bildungsangebote in Gera zu informieren, ist unser Wunsch“, so die Koordinatoren der KinderUni, Manuela Mittelberger und Prof. Dr. Kathrin Winkler. „Viel Engagement und Herzblut stecken in der Organisation von Kinderveranstaltungen; Gelder sind schwer zu beschaffen. Die Anstrengungen dürfen am Ende nicht mangels Information der Zielgruppe verpuffen.“

Auch Rainer Schmidt, Leiter der Stadt- und Regionalbibliothek Gera, kann sich ein Portal, welches die verschiedenen Angebote für Kinder bündelt, zum Beispiel auf der Internetseite der Stadt, gut vorstellen.

Erstrebenswert für die Zukunft wäre eine Vernetzung mit weiteren Akteuren in der Stadt, um Bekanntheit und Nutzen für Gera und seine jungen Einwohner insgesamt zu erhöhen.


Bild
Präsident Prof. Dr. Burkhard Utecht von der Dualen Hochschule Gera-Eisenach und Bibliotheksleiter Rainer Schmidt unterzeichneten am Montag eine Kooperationsvereinbarung zur zukünftigen Zusammenarbeit beider Einrichtungen in Sachen Wissensangebote für Kinder.