Digitalisierungsmanagement ab 2019

Am Campus Eisenach wird zum Studienbeginn 2019 erstmals der Wahlpflichtschwerpunkt ,,Digitalisierungsmanagement" innerhalb der betriebswirtschaftlichen Studienrichtung Dienstleistungsmanagement angeboten. 

Das Studienkonzept geht vom Verständnis der Digitalisierung als intensiven und umfassenden Einsatz moderner Informationstechnologien in den Geschäftsprozessen inkl. der Integration in Produkte und Leistungen sowie der Anwendung in unternehmensübergreifenden Geschäftskonzepten aus.

Dies erfordert ein neuartiges methodisches und generalistisches Denken und Herangehen, sodass der neue Studienschwerpunkt bewusst im Kontext der Betriebswirtschaftslehre positioniert ist. Grundlegende wirtschafts- wissenschaftliche Lehrgebiete sowie spezifische Kerngebiete des Dienstleistungsmanagements, wie Projekt-, Prozess- und Wissensmanagement, Service-Engineering, Kooperationsmanagement, Consulting, Kunden- und Vertriebsmanagement bleiben integrale Bestandteile.

Sie werden ergänzt durch neue Fachgebiete, wie Grundlagen der digitalen Wirtschaft, digitale Geschäftsmodelle und moderne Arbeitswelten, Smart Services, Rechtsaspekte der Digitalisierung / IT-Governance und -Compliance, Digitalisierungs-Controlling, Personalaspekte der Digitalisierung, Innovationsmanagement, agile Organisations- und Führungsmethoden sowie Datenanalyse / Big Data und Künstliche Intelligenz. Insgesamt werden den Studierenden mit einem Anteil von ca. 1/6 an allen Lehrgebieten spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung vermittelt.

Die Absolventen des neuen Studienangebotes werden befähigt, für Unternehmen und Einrichtungen relevante Technologien und Services der Digitalisierung zu identifizieren, strategisch zu bewerten und nach Auswahl zu orchestrieren sowie deren organisationale Wirkungen aufzuzeigen, Innovationen zu initiieren und systematisch zu integrieren, die erforderliche permanente Qualifikation im Digitalisierungskontext zu gewährleisten und die zielführende Kommunikation mit Fachexperten zu betreiben.

Für das Angebot von Studienplätzen in dem neuen Studienprofil Digitalisierungsmanagement steht Ihnen auf der Online-Studienplatzbörse der DHGE eine speziell eingerichtete Eintragsmöglichkeit zur Verfügung. 

Detaillierte Informationen zum neuen Wahlplfichtschwerpunkt finden Sie hier.

Bei Fragen zum neuen Studienprofil steht Ihnen Prof. Dr. Uwe Straubel als Ansprechpartner gern zur Verfügung.