Expertengespräch: Die Zukunft der Automotive- Industrie in Thüringen

14. Mai 2018 |19.00 Uhr | Duale Hochschule Gera-Eisenach, Campus Eisenach, Audimax T105

In Thüringen ist die Automobil- und Automobilzulieferindustrie mit über 500 Unternehmen und ca. 51.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber mit einem Umsatz von über 7,2 Mrd. Euro. Dazu gehören Weltmarken wie hoch spezialisierte mittelständische Unternehmen in der Zulieferindustrie.

Die Bedeutung für Thüringen ergibt sich nicht nur aus dem wirtschaftlichen Beitrag der Branche für den Freistaat, sondern auch aus ihren Beitrag für Innovation und weltweite Vernetzung des Wirtschaftstandorts Thüringen. Technologietransfer unter Nutzung der lokalen Forschungseinrichtungen in Thüringen und internationale Zusammenarbeit stärkt Thüringen über die geschäftlichen Kennziffern hinaus.

Die Debatten um Mobilitätslösungen der Zukunft oder neue Antriebstechniken Unternehmen der Branche stellen sowohl technologisch als auch wirtschaftlich vor Veränderungen. Vor diesen Herausforderungen stehen auch die Unternehmen des Automotive-Sektors im Freistaat Thüringen.

In einer gemeinsamen Veranstaltung der Dualen Hochschule Gera- Eisenach und des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad- Adenauer-Stiftung e.V. werden Experten zu Gegenwart und Zukunft des Automotive-Sektors in Thüringen ins Gespräch kommen und einen Ausblick zu den kommenden Trends und Herausforderungen für den Automotive-Sektor geben.

Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein.

  • Begrüßung
    Prof. Dr.-Ing. Matthias Gröger
    Vizepräsident der Dualen Hochschule Gera-Eisenach
    Daniel Braun
    Wiss. Mitarbeiter Politisches Bildungsforum Thüringen
  • Vortrag und Gespräch
    Prof. Dr.-Ing. Michael Militzer
    Vorstandsvorsitzender von automotive thüringen e.V.
    Dr.-Ing. Michael Eckl
    Geschäftsführer BMW Fahrzeugtechnik GmbH Sitz Eisenach
  • Moderation
    Raymond Walk MdL
    CDU-Fraktion im Thüringer Landtag
     

Der Eintritt ist frei!

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Politischen Bildungsforums Thüringen.

Hier können Sie die Einladung zum Expertengespräch downloaden.