Master "Informatik und IT-Management" akkreditiert

Mit Senatsbeschluss vom 11. Juli 2018 wurde der berufsbegleitende Masterstudiengang „Informatik und IT-Management“ der Hochschule Schmalkalden ohne Auflagen akkreditiert. Die Gutachter nahmen den in Kooperation mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach entwickelten Studiengang dafür kritisch unter die Lupe.

Für die Akkreditierung des bereits im Jahr 2016 eingeführten Studiengangs wurde ein Beirat aus fünf externen Gutachtern einberufen. Das fünfköpfige Beiratsteam bestehend aus Professor Dr. Manfred Meyer, Professor an der Westfälischen Hochschule, Sven Krüger, Seniorberater und IT-Architekt bei der DB Systel GmbH, Heiko Bischof, Arbeitsbereichsleiter für IT-Servicemanagement beim Informationstechnikzentrum (ITZ) Bund, Oliver Stollberg, Absolvent des berufsbegleitenden Studiengangs „Maschinenbau und Management (M.Eng.)“ und Florian Tent, Student im Masterstudiengang „Angewandte Medieninformatik (M.Sc.)“ traf sich Ende Mai 2018 zur Begutachtung des Studiengangs auf dem Hochschulcampus in Schmalkalden. Mit anwesend waren auch die zwei Prüfer des Zentralen Qualitätsmanagements.

Den insgesamt sieben Gutachtern bot sich ein stimmiges Bild zwischen dem angebotenen Curriculum und den zu erreichenden Zielen. Ausdrückliches Lob gab es hinsichtlich des Studienaufbaus, der den Studiengang für Berufstätige gut studierbar macht.


Für den nächsten Studienstart zum Wintersemester 2018/2019 sind noch Plätze frei.


Nähere Informationen zum Studienablauf und zur Bewerbung gibt es im Internet unter www.hs-schmalkalden.de/weiterbildung/informatik oder bei Anke Köhler vom Zentrum für Weiterbildung der Hochschule Schmalkalden.
Sie ist telefonisch unter 03683-6881740 oder per E-Mail an a.koehler@hs-sm.de zu erreichen.