Präsentation von Projektarbeiten zur Finanzsoftware der Stadtverwaltung Gera

Am 15. Februar 2017 präsentierten zehn Studierende der Studienrichtungen Öffentliches Management sowie Wirtschaftsinformatik die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten, denen Untersuchungen zur genutzten Finanzsoftware in der Stadtverwaltung Gera zugrunde liegen. Die Präsentation fand im Rathaussaal statt und wurde von Mitarbeitern der Stadtverwaltung, DHGE-Lehrkräften und anderen Studierenden besucht. Die Zusammenarbeit zwischen der DHGE und der Stadtverwaltung Gera im Rahmen dieses Projekts besteht seit Sommer 2016. Im Rahmen dessen wurde die genutzte Software von Seiten der Studierenden analysiert mit dem Ziel, Potentiale aufzudecken und die Anwendung zu optimieren.

Jacqueline Engelhardt, Finanzdezernentin der Stadt Gera, bewertet das gemeinsame Projekt mit der DHGE sehr positiv und freut sich über neu gewonnene Erkenntnisse, die in der täglichen Arbeit in Kommunen und Verwaltungen nützlich sein
könnten. „Wir müssen wissen, wo es im Programm hakt und wie der Umgang mit der Software optimiert werden kann“, so Engelhardt.