DHGE beteiligt sich an Smart City-Projekt in Gera

Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, hat am 3. September den Startschuss für die im Juli ausgewählten 13 „Modellprojekte Smart Cities“ gegeben.

Ziel der Förderung durch das BMI ist es, die Kommunen dabei zu unterstützen, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen und sich den damit verbundenen Herausforderungen strategisch zu stellen.

Auch die Stadt Gera profitiert von der Förderung. Jürgen Müller, Vizepräsident der DHGE, hat die Bewerbung Geras forciert und sieht großes Potential in dem Projekt: „Es ist großartig, dass Gera hierfür eine Bundesförderung bekommt. Daraus kann die Stadt etwas machen und die Hochschule unterstützt hierbei gern“, sagt Jürgen Müller.

Mehr zu Smart Cities beim BMI: www.bmi.bund.de/smart-cities.

 

Image