Wahl der Studierendenvertreter zum Senat und Urabstimmung der Studierendenschaft zur Satzung und Wahlordnung der Studierendenschaft

Vom 24. Oktober bis 19. Dezember 2018 finden die diesjährigen Wahlen für die neuen Vertreter aus der Gruppe der Studierenden im Senat der Hochschule statt.

Der Senat ist das höchste beschlussfassende Organ der Dualen Hochschule. Er dient dem Dialog aller Gruppen über allgemeine Fragen der Hochschule und bietet darüber hinaus ein Forum zum Austausch mit der Hochschulleitung.

Ab dem 24. Oktober erfolgt die hochschulöffentliche Wahlausschreibung mit der Auslegung des Wählerverzeichnisses in der Bibliothek. Bis zum 7. November 2018, 15.00 Uhr, können sich Sie sich als Kandidatin oder Kandidat für den Senat selbst nominieren. Wahlvorschläge, die keine Selbstnominierungen sind, sind ungültig.

Wahlvorschläge müssen innerhalb der Frist bei der Wahlleiterin eingegangen sein. Um den Studierenden am Campus Eisenach eine ebenso schnelle Einreichung Ihrer Mitteilungen (Einsprüche, Wahlvorschläge) zu ermöglichen, ist die Vorabübersendung per E-Mail an die Wahlleiterin zulässig, sofern unverzüglich und fristgerecht das handschriftlich unterschriebene Original  an den stellv. Wahlleiter übergeben wird.

Die Wahlen zum Senat werden ausschließlich als Briefwahlen durchgeführt. Der Versand der Wahlunterlagen erfolgt am 26. und 27. November 2018, sofern mehr gültige Wahlvorschläge eingehen, als Plätze im Senat für die Gruppe der Studierenden zu vergeben sind. Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist. Eingetragen sind alle immatrikulierten Studierenden.

Der anhängenden Wahlausschreibung können Sie den weiteren Verfahrensablauf entnehmen. Zu Ihrer Erleichterung stellen wir Ihnen einen Terminüberblick und einen Vordruck für die Selbstnominierung zur Verfügung.

Mit Ihrer Kandidatur und/oder Stimme haben Sie die Möglichkeit die Entwicklung der Hochschule und damit Ihre Zeit an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitzugestalten. Für weitere Rückfragen stehen alle Mitglieder des Wahlvorstandes gern zur Verfügung.

Zeitgleich mit der Senatswahl sind Sie als Studierende aufgefordert, über die erste Satzung der Studierendenschaft der DHGE (DHGEStudSatz) sowie über die erste Wahlordnung der Studierendenschaft der DHGE (DHGEStudWO) abzustimmen, deren Entwürfe weiter unten als Download bereitgestellt sind. Darüber hinaus können Sie die Entwürfe in Papierform in der Bibliothek an beiden Campus einsehen. Die Entwürfe wurden in Zusammenarbeit mit der aktuellen Studierendenvertretung erarbeitet. Erst mit einer durch Urabstimmung der Studierenden verabschiedeten Satzung sind Sie als Studierendenschaft der DHGE rechtlich selbständig handlungsfähig. Deshalb ist auch hier Ihre Beteiligung an der Abstimmung besonders wichtig.