Betreuung von Projektarbeiten

Richtlinien und Hinweise zur Betreuung von Projektarbeiten durch die Praxispartner im Rahmen des Bachelorstudiums

Projektarbeiten sind schriftliche Prüfungsleistungen der Studierenden, die in den Praxisphasen zu erbringen sind. Sie behandeln Themen, die für die jeweilige Ausbildungsstätte von praktischem Nutzen sein sollen. Mit den Projektarbeiten sollen die Studierenden nachweisen, dass sie praxisrelevante Problemstellungen mit Hilfe ihrer in den Theorie- und Praxisphasen erworbenen Kenntnisse und unter Heranziehung geeigneter Fachliteratur selbstständig bearbeiten können. Dazu gehört eine theoretische Durchdringung der durchzuführenden praktischen Tätigkeiten und Untersuchungen.
Während des gesamten Studiums sind insgesamt 4 Projektarbeiten zu schreiben:

  • Die Themen der Projektarbeiten vergeben die jeweiligen Ausbildungsstätten im Einklang mit den betrieblichen Rahmenausbildungsplänen der betreffenden Studienrichtungen.
  • In den Studiengängen Betriebswirtschaft/Eisenach, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb und Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik wird das Thema der Projektarbeit IV von der Ausbildungsstätte vorgeschlagen und durch die DHGE festgelegt.

 

Mit dem Thema der Projektarbeit ist an die Studierenden zugleich eine kurze Beschreibung der Zielstellung und der inhaltlichen Schwerpunkte der Projektarbeit auszugeben. Thema, Zielstellung und Schwerpunkte sind zugleich an die Duale Hochschule zu melden. Hierfür wird auf der Homepage der Dualen Hochschule ein Online-Formular zur Verfügung gestellt.

Unterlagen

Die Duale Hochschule Gera-Eisenach stellt zur weiteren Unterstützung Richtlinien und Hinweise zur Betreuung von Projektarbeiten, ein Muster für das Deckblatt sowie zwei alternative Muster für den Notenvorschlag zur Verfügung. Diese Muster sollten zur verwaltungstechnischen Vereinfachung verwendet werden und können über folgende Downloads abgerufen werden: