Prof. Dr. Ralf Antes

Prof. Dr. rer. pol. habil. Ralf Antes

Studienbereich Wirtschaft

Studienbereich Wirtschaft

Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Unternehmensführung

Telefon:

0365 / 4341-401

Zur Person

Name: Ralf Antes
Geburtsjahr: 1958
Geburtsort: Mannheim
Wohnort: Halle (Saale)
Familienstand: verheiratet, ein Sohn, eine Tochter 

Akademischer Werdegang

06/1977 Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife (Prälat-Diehl-Gymnasium, Groß-Gerau)

08/1977 - 07/1979 Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Südwestdeutschen Genossenschafts-Zentralbank AG (SGZ-Bank), Frankfurt am Main.

04/1981 – 12/1987 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Frankfurt/Main mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Organisation sowie Umweltökonomie mit dem Abschluß als Diplom-Kaufmann.

08.06.1996 Promotion im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Frankfurt/Main. (Erstgutachter Prof. Dr. H. Kreikebaum, Zweitgutachter Prof. Dr. H. Laux).

02.09.2004 Habilitation an der Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg (Gutachter Prof. Dr. U. Schneidewind, Prof. Dr. H.-U. Zabel, Prof. Dr. E. Günther). Habilitationsschrift: Nachhaltigkeit und Betriebswirtschaftslehre; Habilitationsvortrag: Innovation und Institution 

Berufliche Tätigkeiten

07-09/1979 Bankkaufmann bei der SGZ-Bank, Frankfurt am Main.

10/1979-12/1980 Grundwehrdienst in Neustadt/Hessen und Hessisch- Lichtenau.

01-03/1981 Bankkaufmann bei der SGZ-Bank, Frankfurt am Main.

10/1985-07/1988 Gründung, Betreiben des und Ausstieg aus dem Dibbegugger-Verlag,
Groß-Gerau.

seit 01/1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Ökologie und Unternehmensführung an der European Business School e.V.“ in Oestrich-Winkel und am gleichnamigen Lehrstuhl. Neustrukturierung der Institutstätigkeit um 1.3.1991 und Neugründung des „Instituts für Umweltmanagement GmbH“, Oestrich-Winkel. Mit-Gesellschafter der GmbH bis 1998.

12/1995-12/1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
insbesondere Betriebliches Umweltmanagement der Martin
Luther-Universität Halle-Wittenberg.

01/1997-12/2002 Wissenschaftlicher Assistent am gleichnamigen Lehrstuhl.

seit 1993 Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen und Bildungseinrichtungen (Wirtschaftsuniversität Bratislava, Universität Erfurt, Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt/Main, VWA Halle, AKAD Leipzig, FH Mainz, Universität Lüneburg, Verwaltungshochschule Speyer, Internationales Hochschulinstitut Zittau)

seit 01/2003 Akquisition und Bearbeitung von Drittmittelprojekten in Zusammenarbeit u. a. mit Unternehmen und den Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Halle-Wittenberg und Oldenburg

09-12/2003 Gastforschungsaufenthalt an der University East Anglia, Norwich/UK, CSERGE (Centre for Social and Economic Research in a Global Environment)

seit WS 2004/05 Venia Legendi für Betriebswirtschaftslehre und Privatdozent an der Universität Oldenburg

SS 2005 + WS 2005/2006 Vertretung der Professur Industriebetriebslehre an der Universität Koblenz-Landau (Auflösung zum SS 2006)

WS 2008/2009 Vertretung der Professur Innovationsökonomie an der Universität Erfurt

03/2009 Berufung auf die Professur für Unternehmensführung an der Staatlichen Studienakademie Thüringen, Berufsakademie Gera/Duale Hochschule Gera-Eisenach

Auszeichnungen

24.11.1986 Auszeichnung der Diplomarbeit mit dem Umweltschutz-Preis 1986 der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

11.10.1996 Auszeichnung der Dissertation durch die Sächsische Akademie der Wissenschaften. 

Mitgliedschaften

  • CENTOS, Mitbegründer des Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management (2006)
  • Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. (seit 1997); Kommissionen Organisation, Innovationsmanagement, Umweltwirtschaft, Wissenschaftstheorie

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Zeitschrift für Organisation 
  • Kommission Organisation und Kommission Wissenschaftstheorie und Kommission Umweltwirtschaft (alle: Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft)

Stand: November 2009

Lehrgebiete

  • Nachhaltige Unternehmensführung und Unternehmensethik
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Emissionshandel
  • Wissenschaftstheorie