Wahl zum Senat

Ab dem 02. Mai 2019 finden die diesjährigen Wahlen für den Senat der Dualen Hochschule Gera-Eisenach statt.

Der Senat ist das höchste beschlussfassende Organ der Dualen Hochschule. Er dient dem Dialog aller Gruppen über allgemeine Fragen der Hochschule und bietet darüber hinaus ein Forum zum Austausch mit der Hochschulleitung.

Im zukünftigen Senat werden drei Studierende vertreten sein. Die hochschulöffentliche Wahlausschreibung mit der Auslegung des Wählerverzeichnisses ist in der Bibliothek erfolgt. Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist. Eingetragen sind alle immatrikulierten Studierenden.

Bis zum 16. Mai 2019, 15.00 Uhr, können sich Sie sich als Kandidatin oder Kandidat für den Senat selbst nominieren. Wahlvorschläge, die keine Selbstnominierungen sind, sind ungültig. Wahlvorschläge müssen innerhalb der Frist bei der Wahlleiterin eingegangen sein. Die Zusendung der Wahlvorschläge in digitaler Form ist zulässig.

Der anhängenden Wahlausschreibung können Sie den weiteren Verfahrensablauf entnehmen. Die Wahlen werden erstmals als internetbasierte Wahlen durchgeführt. Hierfür erhalten Sie vor Beginn des Wahlzeitraumes über Ihre im Campusmanagementsystem hinterlegte E-Mail-Adresse den Link zum Wahlportal. Das Wahlverfahren ist durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert und wird bereits bundesweit an Hochschulen eingesetzt. Sofern nicht mehr gültige Wahlvorschläge eingehen, als Plätze im Senat für die Gruppe der Studierenden zu vergeben sind, wird das Wahlverfahren erfolgreich ohne Wahlen beendet. 

Mit Ihrer Kandidatur und/oder Stimme haben Sie die Möglichkeit die Entwicklung der Hochschule und damit Ihre Zeit an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitzugestalten. Für weitere Rückfragen stehen alle Mitglieder des Wahlvorstandes gern zur Verfügung.