Studienrichtung Öffentliches Management Schwerpunkt Digitales Verwaltungsmanagement

Studiengang Betriebswirtschaft

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
fachgebundene Hochschulreife und Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

Studienbeginn 01. Oktober
Abschluss Bachelor of Arts
ECTS-Punkte 180
Studiendauer 3 Jahre bzw. 6 Semester mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen
Sprache Deutsch
Bewerbung Immer beim Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

 

Im Studium

Die digitale Transformation der Verwaltungsprozesse stellt die öffentliche Verwaltung vor grundlegende Herausforderungen, bei denen die gesellschaftlichen, gesetzlichen, organisatorischen und technologischen Trends des Ökosystems Digitalisierung berücksichtigt werden müssen. In der Verantwortung der öffentlichen Verwaltung liegt es, die fortschreitende digitale Transformation nicht nur zu ermöglichen, sondern sie in produktive und effiziente Systeme zu lenken. Dafür müssen Expert:innen die Potenziale des Einsatzes digitaler Technologien erkennen, planen und umsetzen können.

Der Studienschwerpunkt „Digitales Verwaltungsmanagement“ vermittelt vor diesem Hintergrund fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten für das Management der relevanten Prozesse bei der Gestaltung von digitalen Verwaltungsleistungen, z. B. im E-Government, Service-Management und dem Projekt-, Prozess- und Wissensmanagement. Hinzu kommen weitere Kernkompetenzen in BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik sowie dem Verwaltungsrecht. Mit dem Ziel einer umfassenden Qualifizierung werden Teamtechniken, Consultingtechniken, Kommunikations-, Konflikt- und Rhetorikfähigkeiten und Fremdsprachen integriert.

Was erwartet der Praxispartner?

  • Interesse an unternehmerischen und gesamtwirtschaftlichen Sachverhalten
  • analytisches und mathematisches Denkvermögen
  • Motivation, Leistungswille und Teamgeist
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen
  • gute Deutschkenntnisse, ausbaufähige Englischkenntnisse
  • gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Kompetenz im Umgang mit neuen Medien

Nach dem Studium

Absolventen der Studienrichtung Öffentliches Management, Schwerpunkt Digitales Verwaltungsmanagement sind sofort und flexibel einsetzbar in:

  • der öffentlichen Verwaltung auf allen administrativen Ebenen
  • öffentlichen Unternehmen (Stadtwerke, Entsorgungs-, Verkehrsunternehmen)
  • Verwaltungen von Universitäten, Fachhochschulen usw.
  • Vereinen, Verbänden, Stiftungen und Kammern
  • privaten Unternehmen im Rahmen von Public-Private-Partnership
  • Consulting- und Software-Unternehmen mit Kunden im öffentlichen Sektor


Zu den speziellen Einsatzgebieten gehören u. a.:

  • E-Government
  • Projektmanagement
  • Changemanagement
  • Optimierung von Verwaltungsprozessen
  • (Online-) Marketing
  • Rechnungs- und Haushaltswesen/Controlling
  • Personalwesen
  • Leitung von Eigenbetrieben

 

 

Kontakt

Prof. Dr. jur. Kathrin Winkler

Leiterin der Studienrichtung

Leiterin der Studienrichtung

Professorin für Wirtschaftsrecht

Telefon:

0365 / 4341-405

Maja Bräuer

Studienorganisation

Studienorganisation

Anschrift:

Duale Hochschule Gera-Eisenach
Campus Gera
Weg der Freundschaft 4
07546 Gera

Telefon:

0365 / 4341-136

Telefax:

0365 / 4341-127