Studiengang Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Verwaltungsinformatik

Studiengang Wirtschaftsinformatik

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
fachgebundene Hochschulreife und Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

Studienbeginn 01. Oktober
Abschluss Bachelor of Science
ECTS-Punkte 180
Studiendauer 3 Jahre bzw. 6 Semester mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen
Sprache Deutsch
Bewerbung Immer beim Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

 

Im Studium

Viele Prozesse in Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen sind ohne die Unterstützung der Informationstechnik (IT) nicht mehr denkbar. Informationsverarbeitende Technologien sind allgegenwärtig. Für die Planung, Entwicklung und den Betrieb von weitgehend durchgängigen IT-Systemen werden hochqualifizierte Fachkräfte benötigt, die neben Wissen aus dem Gebiet der Informationsverarbeitung über fundierte Kenntnisse in der Verwaltung verfügen. Die Ausbildung solcher Fachleute ist das Ziel des Wahlpflichtschwerpunkts Verwaltungsinformatik im Studiengang Wirtschaftsinformatik.  Während des Studiums entwickeln die Studierenden Kompetenzen, um bei der Umgestaltung von Verwaltungs- und Geschäftsprozessen mitzuwirken. Weiterhin besteht die Möglichkeit Zertifizierungsprüfungen für IT-Sicherheitsbeauftragte und Datenschutzbeauftragte nach BSI-Standards abzulegen. Studierende des Studiengangs, die mindestens drei Semester erfolgreich absolviert haben, können des Weiteren zur Externenprüfung zum Fachinformatiker bei der IHK Ostthüringen zu Gera zugelassen werden.

Was erwartet der Praxispartner?

  • Interesse an der Ablauforganisation von Verwaltungsprozessen und deren Verbesserung
  • sicherer Umgang mit Computern und moderner Software
  • Verständnis für die Rolle der Verwaltung als Dienstleister
  • analytisches Denkvermögen
  • gute Deutschkenntnisse, ausbaufähige Englischkenntnisse
  • Motivation, Leistungswille und Teamgeist
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchhaltevermögen

 

Nach dem Studium

Das Spektrum beruflicher Einsatzmöglichkeiten der Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik - Schwerpunkt Verwaltungsinformatik ist breit und reicht von der Informationsverarbeitung bis zum kaufmännischen Bereich. Beispiele sind:

  • Betrieb von IT-Systemen
  • Durchführung und Leitung von Digitalisierungsprojekten
  • Leitungsfunktion im IT-Bereich
  • Softwareentwicklung
  • Steuerung und Zielnachhaltung (Controlling)
  • Gestaltung einer effizienten Verwaltung

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Stefan Dorendorf

Leiter des Studiengangs

Leiter des Studiengangs

Professor für Informatik

Telefon:

0365 / 4341-410

Steffi Köhler

Studienorganisation

Studienorganisation

Anschrift:

Duale Hochschule Gera-Eisenach
Campus Gera
Weg der Freundschaft 4
07546 Gera

Telefon:

0365 / 4341-132

Telefax:

0365 / 4341-102