Stellenausschreibungen

Werden auch Sie Teil unserer dualen Hochschule und gestalten Sie die Zukunft mit Ihrer Fachkompetenz, Kreativität und Empathie mit.

Professorinnen und Professoren

 
Professur für Psychologie und Soziale Arbeit (m/w/d)

An der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Campus Gera) ist folgende Professur zu besetzen:

Professur für Psychologie und Soziale Arbeit (m/w/d)
(Bes.Gr. W 2, Kennziffer 17/18 G - Ausschreibungsverlängerung)

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber vertritt das Fach Psychologie und Soziale Arbeit in Lehre und kooperativer Forschung mit den Praxispartnern. Die Bewerberinnen / Bewerber verfügen über umfassende Kenntnisse in einem der Schwerpunktbereiche Sozialpsychologie, Klinische Psychologie oder Entwicklungspsychologie. Es wird erwartet, dass die Bewerberinnen / Bewerber die Theorieentwicklung innerhalb des disziplinären und professionellen Diskurses der Psychologie den Studierenden vermitteln und die genannten Themenschwerpunkte der Psychologie auf das Tätigkeitsfeld Soziale Arbeit anwenden können. Ebenso wird die Bereitschaft zur Übernahme von themen- und modul- übergreifenden Lehrverpflichtungen erwartet. Neben dem Nachweis wissenschaftlicher Leistungen im Berufungsgebiet sind berufspraktische Erfahrungen im Bereich der Psychologie und / oder der Sozialen Arbeit unabdingbar. Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis zunächst grundsätzlich befristet. Nach erfolgreicher Evaluierung ist dann die Umwandlung in ein unbefristetes Dienstverhältnis ohne erneutes Ausschrei-bungsverfahren vorgesehen.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen an der Dualen Hochschule nach § 84 ThürHG in der aktuellen Fassung, insbesondere:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • pädagogische Eignung,
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird, und
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

In besonders begründeten Ausnahmefällen können Bewerber/innen, die Punkt 4 nicht erfüllen, auch dann berufen werden, wenn Sie stattdessen zusätzliche wissenschaftliche Leistungen entsprechend § 84 Absatz 2 ThürHG nachweisen.

Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Die Duale Hochschule Gera-Eisenach fördert die Gleichstellung der Geschlechter und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang.

Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, beglaubigte Kopien von Urkunden und Zeugnissen über akademische Grade, Kopien von Prüfungs- und Arbeitszeugnissen, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Nachweis wissenschaftlicher Leistungen/Veröffentlichungen, Lehrevaluationen) senden Sie bitte bis zum 16. August 2021 (Posteingang) an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera   

oder elektronisch als zusammengefasste PDF an: bewerbung@dhge.de

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.
 

 
Professur für Engineering mit Schwerpunkt Digitale Industrie (m/w/d)

An der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Campus Eisenach) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Professur für Engineering mit Schwerpunkt Digitale Industrie (m/w/d)
(Bes.Gr. W 2, Kennziffer 01/21 E)

Von dem/der Stelleninhaber/in wird die Vertretung des Berufungsschwerpunkts in Lehre und Forschung sowie die Bereitschaft zur Übernahme von fachlich verwandten Lehrveranstaltungen erwartet. Das ausgeprägte Interesse an akademischer Lehre und an der Betreuung von Studierenden sowie fachlich einschlägige berufspraktische Erfahrungen in der Industrie werden bei den Bewerbern/-innen vorausgesetzt. Wünschenswert sind insbesondere Kenntnisse der Digitalisierung von Produktionsprozessen sowie Erfahrungen im Bereich der Fertigungsplanung oder Arbeitsplanung im Maschinenbau.

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis zunächst grundsätzlich befristet. Nach erfolgreicher Evaluierung ist dann die Umwandlung in ein unbefristetes Dienstverhältnis ohne erneutes Ausschreibungsverfahren vorgesehen.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen an der Dualen Hochschule nach § 84 ThürHG in der aktuellen Fassung, insbesondere:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • pädagogische Eignung,
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird, und
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

In besonders begründeten Ausnahmefällen können Bewerber/innen, die Punkt 4 nicht erfüllen, auch dann berufen werden, wenn Sie stattdessen zusätzliche wissenschaftliche Leistungen entsprechend § 84 Absatz 2 ThürHG nachweisen.

Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Die Duale Hochschule Gera-Eisenach fördert die Gleichstellung der Geschlechter und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang.

Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, beglaubigte Kopien von Urkunden und Zeugnissen über akademische Grade, Kopien von Prüfungs- und Arbeitszeugnissen, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Nachweis wissenschaftlicher Leistungen/Veröffentlichungen, Lehrevaluationen) senden Sie bitte bis zum 07. Mai 2021 (Posteingang) an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera   

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.
   

 
Professur für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Handelsmanagement und E-Commerce (m/w/d)

An der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Campus Eisenach) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Professur für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Handelsmanagement und E-Commerce (m/w/d)
(Bes.Gr. W 2, Kennziffer 02/21 E)

Von dem/der Stelleninhaber/in wird die Vertretung des Berufungsschwerpunkts in Lehre und Forschung sowie die Bereitschaft erwartet, auch Lehrveranstaltungen im Bereich der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre zu übernehmen. Das ausgeprägte Interesse an akademischer Lehre und an der Betreuung von Studierenden sowie fachlich einschlägige berufspraktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Berufungsschwerpunkts werden bei den Bewerbern/-innen vorausgesetzt.

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis zunächst grundsätzlich befristet. Nach erfolgreicher Evaluierung ist dann die Umwandlung in ein unbefristetes Dienstverhältnis ohne erneutes Ausschreibungsverfahren vorgesehen.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen an der Dualen Hochschule nach § 84 ThürHG in der aktuellen Fassung, insbesondere:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • pädagogische Eignung,
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird, und
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

In besonders begründeten Ausnahmefällen können Bewerber/innen, die Punkt 4 nicht erfüllen, auch dann berufen werden, wenn Sie stattdessen zusätzliche wissenschaftliche Leistungen entsprechend § 84 Absatz 2 ThürHG nachweisen.

Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Die Duale Hochschule Gera-Eisenach fördert die Gleichstellung der Geschlechter und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang.

Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, beglaubigte Kopien von Urkunden und Zeugnissen über akademische Grade, Kopien von Prüfungs- und Arbeitszeugnissen, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Nachweis wissenschaftlicher Leistungen/Veröffentlichungen, Lehrevaluationen) senden Sie bitte bis zum 07. Mai 2021 (Posteingang) an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera   

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.
 

Lehrkräfte für besondere Aufgaben

 
Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt „Digitalisierung von Produktions- und Geschäftsprozessen“

An der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Campus Eisenach) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
mit Schwerpunkt „Digitalisierung von Produktions- und Geschäftsprozessen“
(Vergütung bis zu Entgeltgruppe E13 TV-L)


Ihre Aufgabenschwerpunkte bei uns:

  • Angebot und Durchführung von praxisorientierten, IT-bezogenen Lehrveranstaltungen in den dualen ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengängen der Hochschule am Campus Eisenach, insbesondere zu den Themen:
  1. Dokumentation, Visualisierung und Digitalisierung von Prozessen in Technik und Wirtschaft, Schwerpunkt „Industrie/Wirtschaft 4.0“
  2. ERP-Systeme mit integrierter KI und maschinellem Lernen (z.B. SAP S/4HANA)
  3. Datenmanagement und Data Analytics
  4. IT-Sicherheit und Sicherheitsorganisation von industriellen Steuerungen
  • Mitarbeit in der digitalen Weiterentwicklung der Labore der Studienbereiche Technik und Wirtschaft am Campus
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung der digitalen Lehr- und Lernkonzepte der Hochschule
  • Mitarbeit in den IT-Qualifizierungs- und Zertifizierungsangeboten der Hochschule
  • Mitwirkung an Studienorganisation, Prüfungen, Studierendenbetreuung sowie Beratung von Studierenden und Studieninteressierten zum dualen Studium

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre mit technischer Ausrichtung
  • Praxis- und Lehrerfahrungen in den o.g. fachlichen Schwerpunkten

Die Lehrverpflichtung beträgt durchschnittlich 13 Lehrveranstaltungsstunden pro Woche bei 44 Vorlesungswochen im Jahr. Die Stelle ist projektbezogen bis zum 31. Dezember 2027 befristet. Eine dauerhafte Fortführung der Stelle über das Projektende hinaus ist angestrebt.

Die Duale Hochschule Gera-Eisenach fördert die Gleichstellung aller Geschlechter und fordert daher insbesondere qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse, ggfs. Lehrevaluationen und Nachweis von fachlichen Veröffentlichungen) bitte bis zum 10. September 2021 an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.

 
Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt „Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung“

An der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Campus Gera) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
mit Schwerpunkt „Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung“
(Vergütung bis zu Entgeltgruppe E13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte bei uns:

  • Angebot und Durchführung von praxisorientierten Lehrveranstaltungen in den dualen Bachelorstudiengängen der Hochschule am Campus Gera auf den Gebieten der Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik, insbesondere zu den Themen:
  1. Dokumentation, Visualisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Wirtschaft, Verwaltung und Einrichtungen der sozialen Wohlfahrtspflege
  2. Einsatz von betrieblichen Informations- und Kommunikationssystemen
  3. E-Government und elektronisches Verwaltungshandeln
  4. IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Betreuung des Labors für betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme am Campus
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung der digitalen Lehr- und Lernkonzepte der Hochschule
  • Mitarbeit in den IT-Qualifizierungs- und Zertifizierungsangeboten der Hochschule
  • Mitwirkung an Studienorganisation, Prüfungen, Studierendenbetreuung sowie Beratung von Studierenden und Studieninteressierten zum dualen Studium

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium im Bereich Informatik oder Wirtschaft
  • Praxis- und Lehrerfahrungen in den o.g. fachlichen Schwerpunkten

Die Lehrverpflichtung beträgt durchschnittlich 13 Lehrveranstaltungsstunden pro Woche bei 44 Vorlesungswochen im Jahr. Die Stelle ist projektbezogen bis zum 31. Dezember 2027 befristet. Eine dauerhafte Fortführung der Stelle über das Projektende hinaus ist angestrebt.

Die Duale Hochschule Gera-Eisenach fördert die Gleichstellung aller Geschlechter und fordert daher insbesondere qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse, ggfs. Lehrevaluationen und Nachweis von fachlichen Veröffentlichungen) bitte bis zum 10. September 2021 an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 
Sachbearbeiter Einkauf und Liegenschaftsmanagement (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams am Campus Gera haben wir nächstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter Einkauf und Liegenschaftsmanagement (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Vergabeverfahren nach VGV und VOL
  • Durchführung von Markt- und Angebotsanalysen, Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Statistiken
  • Verhandlungen mit Lieferanten und Dienstleistern sowie Abnahmen und Rechnungsprüfung
  • Vorbereitung, Abschluss und Überwachung von Verträgen insbes. Rahmenverträgen
  • Ermittlung des Beschaffungs- und Bauunterhaltsbedarfs in Zusammenarbeit mit den Studienbereichen
  • operative Liegenschaftsverwaltung   
  • Koordinierung und Überwachung von Dienstleistungen und Bauunterhaltsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung interner Prozesse des Vergabewesens und des Liegenschaftsmanagements

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder verwaltungswissenschaftliches Studium oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. gleichwertige Ausbildung mit praktischer Erfahrung im Vergabewesen
  • gute Kenntnisse des öffentlichen Vergabewesens und/oder der öffentlichen Liegenschaftsverwaltung
  • Erfahrung in der eigenverantwortlichen Durchführung nationaler und EU-weiter Vergabeverfahren
  • Erfahrung mit öffentlichen Vergabeportalen oder Vergabesoftwareprodukten und technisches o-der/und bautechnisches Grundverständnis sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit gängigen MS Office-Produkten
  • Organisationstalent, selbstständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • Führerschein Klasse B für gelegentliche Fahrten zwischen den Campusstandorten

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige Aufgabe in einer jungen und modernen Bildungseinrichtung
  • Sozialleistungen entsprechend den einschlägigen Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließ-lich zusätzlicher Altersversorgung
  • eine Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Einstellung erfolgt zunächst bis TV-L EG 9b. Die Hochschule fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zur Erhe-bung personenbezogener Daten nach Art. 13 DSGVO können unserer Homepage entnommen werden.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeug-nisse) bis zum 15.10.2021 schriftlich an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

oder elektronisch als zusammengefasstes PDF an: bewerbung@dhge.de.

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.
 

 

 
Projektassistenz Hochschulentwicklung (w/m/d) mit den Schwerpunkten Inklusion und Diversität

Schnellstmöglich haben wir folgende Teilzeitstelle (10 h/Woche) projektbezogen befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen:

Projektassistenz Hochschulentwicklung (w/m/d) mit den Schwerpunkten Inklusion und Diversität

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Steuerung eines strukturellen Veränderungsprozesses für mehr Inklusion und Diversität
  • nachhaltige Verankerung von Inklusion und Diversität als Querschnittsaufgabe in allen hochschulinternen Prozessen
  • Betreuung des Programms Inklusivere Hochschule
  • Betreuung des Audits „Vielfalt gestalten“ und Mitarbeit im Diversitätsnetzwerk der Thüringer Hochschulen
  • Evaluation und Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Erstellen von Projektberichten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Geistes- oder Sozialwissenschaften
  • Erfahrung im Themenfeld Inklusion und Diversität sind von Vorteil
  • Kommunikationsstärke schriftlich und mündlich
  • Fähigkeit zur konzeptionellen und eigenständigen Arbeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Aufgabe in einer jungen und modernen Bildungseinrichtung
  • ein wissenschaftliches Umfeld mit motivierten und qualifizierten Beschäftigten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten und Sozialleistungen entsprechend den einschlägigen Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • die Förderung Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt bis TV-L EG 9a. Die Hochschule fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Art. 13 DSGVO können unserer Homepage entnommen werden.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse) bis zum 01.09.2021 schriftlich an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

oder elektronisch als zusammengefasstes PDF an: bewerbung@dhge.de.

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.

 
Leitung Referat IT-Service (m/w/d)

Zur Verstärkung unserer Hochschulstrukturen haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Leitung Referat IT-Service (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • fachliche, organisatorische und personelle Leitung des Referats IT-Service
  • Sicherstellung des operativen IT-Betriebs für die gesamte Hochschule
  • Verantwortung für Netz- und IT-Infrastrukturen sowie deren strategische Weiterentwicklung
  • Organisation, Optimierung und Ausbau der IT-Serviceprozesse
  • Bereitschaft zur Übernahme von operativen Aufgaben des IT-Services
  • Budgetverantwortung sowie Planung und Controlling der Kostenstellen
  • Beschaffung von Hard- und Software sowie IT-Dienstleistungen
  • Verfassen von Analysen und Stellungnahmen zur Entscheidungsunterstützung
  • Mitwirkung in hochschulübergreifenden Arbeitsgemeinschaften und in Projekten
  • Zusammenarbeit mit vielfältigsten Partnern innerhalb und außerhalb der Hochschule

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik
  • umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der IT
  • mind. fünf Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich
  • engagierte Persönlichkeit mit analytischen und strategischen Fähigkeiten sowie hoher kommunikativer Kompetenz
  • serviceorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige Leitungsaufgabe in einer modernen Bildungseinrichtung
  • ein wissenschaftliches Umfeld mit motivierten und qualifizierten Beschäftigten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten und Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Altersversorgung
  • die Förderung Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt bis TV-L EG 13 unter Berücksichtigung von Abschluss und Erfahrungen. Die Hochschule fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Art. 13 DSGVO können unserer Homepage entnommen werden.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Ar-beitszeugnisse) bis zum 30.07.2021 vorzugsweise schriftlich an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

oder elektronisch als zusammengefasste PDF an: bewerbung@dhge.de.

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.

 
eTeach-Koordinator (w/m/d)

Schnellstmöglich haben wir folgende Vollzeitstelle projektbezogen befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen:

eTeach-Koordinator (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Auf- und Ausbau digital unterstützter Lehr- und Lernprozesse
  • Beratung und Unterstützung bei der Planung und Umsetzung digitaler Lehrinhalte
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Informations- und Schulungsformaten
  • Kommunikation und Koordination mit Projektträgern und den beteiligten Hochschulen
  • Evaluation und Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Erstellen von Projektberichten
  • Unterstützung bei der Einrichtung und Betreuung von Lernmanagement- und Videoplattformen (insbes. Moodle und MS-Teams)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bildung, Informatik oder Kommunikation
  • vertiefte IT-Kenntnisse und Affinität zu digitalen Medien
  • Kommunikationsstärke schriftlich und mündlich
  • Fähigkeit zur konzeptionellen und eigenständigen Arbeit
  • Erfahrungen in digital unterstützter Lehre oder in der Gestaltung digitaler Lernumgebungen
  • Kenntnisse von im Hochschulumfeld eingesetzten Programmen wie Moodle und EvaSys und Videokonferenzsystemen sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Aufgabe in einer jungen und modernen Bildungseinrichtung
  • ein wissenschaftliches Umfeld mit motivierten und qualifizierten Beschäftigten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten und Sozialleistungen entsprechend den einschlägigen Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • die Förderung Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt bis TV-L EG 12 unter Berücksichtigung von Abschluss und Erfahrungen. Die Hochschule fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Art. 13 DSGVO können unserer Homepage entnommen werden.

Sie möchten die Zukunft der Dualen Hochschule Gera-Eisenach mitgestalten?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse) bis zum 30.07.2021 vorzugsweise schriftlich an:

Duale Hochschule Gera-Eisenach, Präsidialamt, Weg der Freundschaft 4, 07546 Gera

oder elektronisch als zusammengefasste PDF an: bewerbung@dhge.de.

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet.

Externe Lehrbeauftragte:

 Die Duale Hochschule Gera-Eisenach sucht regelmäßig für die beiden Studienstandorte in Gera und Eisenach aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung qualifizierte

Lehrbeauftragte

auf Honorarbasis für die Studienbereiche Wirtschaft, Technik und Soziales. Mindestvoraussetzungen für Lehrbeauftragte sind: einschlägiges abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium, pädagogische Eignung und mehrjährige einschlägige berufliche Praxis. Promotion ist ausdrücklich erwünscht.