Studiengang Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Schwerpunkt Prozessautomation

Zulassungsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
fachgebundene Hochschulreife und Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)
Studienbeginn 01. Oktober
Abschluss Bachelor of Engineering
ECTS-Punkte 180
Studiendauer 3 Jahre bzw. 6 Semester mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen
Sprache Deutsch
Bewerbung Immer beim Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

 

Im Studium

Im dualen Bachelorstudium Elektrotechnik/Automatisierungstechnik werden wesentliche Grundlagen der Elektrotechnik ebenso wie mathematisch-physikalische Grundkenntnisse vermittelt. Gleichzeitig erwerben die Studierenden Wissen zu den Grundlagen und anwendungsorientierten Gebieten der Informatik. Der Schwerpunkt dieses Studiengangs liegt in der Prozessautomation, wobei stets die Gesamtfunktionalität eines Gerätes, eines Prozesses oder einer Anlage ganzheitlich im Zusammenhang mit Faktoren wie Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Umwelt- und Ressourcenschonung gesehen wird. Lehrveranstaltungen wie Prozess- und Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Komplexpraktika vermitteln neben den fachspezifischen Lehrveranstaltungen fachübergreifendes Denken und Handeln. In regelmäßigen Praxisphasen in den Unternehmen der Praxispartner lernen die Studierenden Prozessabläufe und die komplexen Zusammenhänge zwischen Funktionalität, Kosten und Zertifizierung kennen. Zusätzlich erwerben sie praktische Fertigkeiten durch die Lösung von Laboraufgaben an industrienahen Geräten und Anlagen. Die Absolventen des Studiengangs zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, sich effizient in Technologien einarbeiten, geeignete Methoden auf zu lösende Fälle übertragen und als Spezialist in einem interdisziplinären Team arbeiten zu können.

Was erwartet der Praxispartner?

  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Physik und Mathematik
  • Sinn für technische Zusammenhänge
  • sicherer Umgang mit Computern und moderner Software
  • gute Deutschkenntnisse, ausbaufähige Englischkenntnisse
  • Motivation, Leistungswille, Kreativität und Teamgeist
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchhaltevermögen

Nach dem Studium

Absolventen des Studiengangs Elektrotechnik/Automatisierungstechnik können interdisziplinär in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden. Typische ingenieurtechnische Aufgaben sind:

  • Planung, Projektierung, Realisierung, Inbetriebnahme, Betreuung, Wartung und Optimierung von elektrotechnischen und automatisierungstechnischen Anlagen und Prozessen
  • Projektmanagement im Bereich Qualitätssicherung und Kundenbetreuung
     

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Mario Koch

Leiter der Studienrichtung

Leiter der Studienrichtung

Professor für Automatisierungs- und Steuerungstechnik

Telefon:

0365 / 4341-310

Lisa Drechsler

Sekretariat

 

Anschrift:

Duale Hochschule Gera-Eisenach
Campus Gera
Weg der Freundschaft 4A
07546 Gera

Telefon:

0365 / 4341-132

Telefax:

0365 / 4341-102